Stammtisch vom 11.8.2023

Deutsche Streckendieselloks

Am 11.8.2023 treffen wir uns wieder im Saal der Brauhaus-Stubn Solln ab 17:30 Uhr zum August-[mucis].

Das Thema diesmal: „Deutsche Streckendieselloks“

Kurz zur Definition:
Deutsch: Loks aus Ost und West durch alle Epochen, alle Ausführungen und Farben, Staatsbahn und Private.
Streckendieselloks schließt reine Verschub-, Rangier- und Kleinlokomotiven aus.

Bei den Diesel-Urahnen aus den 20er- (V 120) und 30er-Jahren (V 140) des letzten Jahrhunderts war man noch auf der Suche nach der besten Kraftübertragung zwischen Motor und Antriebsrädern.
Zunächst entschied man sich bei uns für eine dieselhydraulische Lösung (V 80, V 100, V 160, V 200, V 320, bzw. in der DDR V 100 ost, V 180, u.a.)
Die im Osten eingesetzten Russen-Diesel wie Taigatrommel und Ludmilla hatten schon elektrischen Antrieb.
Heute haben wir einen bunten Mix, wobei sich die dieselelektrische Variante weiter durchsetzt. Hinzu kamen Loks wie Blue / Red Tiger, Class 66 / 77, Eurorunner, Maxima, NoHAB, G 2000 BB, DE 2700, Vectron DE, und immer mehr Hybride.
Wenn Ihr also eine BR 220 / 221, 280, 210, 215, 219, 216, 218, 225, 228, 232, 250, 247, 223, 263, 272, 251, 275, 272, usw. zuhause habt, bringt sie einfach mal mit!


Stammtisch vom 14.7.2023

Triebwagen und Triebwagen-Züge

Am Freitag, den 14.7.2023, treffen wir uns ab 17:30 Uhr wieder zum [mucis] im Saal der Brauhaus-Stubn Solln.

Das Sommerthema lautet: „Triebwagen und Triebwagen-Züge“

Vom Schienenbus bis zum ICE – Alles ist erlaubt. Alle Epochen und alle Bahngesellschaften (aus allen Ländern).

Hier einfach mal ein paar Anregungen:
Württem. Kittel-Dampftriebwagen, SBB RAm TEE, Gliederzug VT 10.5 (Senator), SNCF TGV Sud-Est, ÖBB Rh 4010 (Transalpin), DB Schi-Stra-Bus (Zweiwegefahrzeug), DB S-Bahn-Zug BR 420, DR SVT 877 (Fliegender Hamburger), NS Posttriebwagen Serie mP 3000, DB Akku-Triebwagen ETA 150 (BR 515), Güter-Triebwagen div. Bauarten, DRG Aussichtstriebwagen ET 91 (BR 491), SBB RABe 501 (Giruno), Esslinger Triebwagen (für nichtbundeseigene Eisenbahnen), DB BR 401 (ICE), VT 133 (Wismarer Schienenbus), NS ICM (Koploper), DB Dieseltriebzug VT 11.5 TEE (BR 601), SBB RAe 2/4 (Roter Pfeil), DB BR 403 (Donald Duck), SNCF Micheline Typ 11, Regio-Shuttle RS 1 (BR 650), Trenitalia ETR 610 (Cisalpino), DB BR 628, ÖBB Rh 5145 (Blauer Blitz), DB Uerdinger Schienenbus VT 98, Bombardier Talent BR 644, Siemens Desiro BR 642, Stadler GTW (Gelenktriebwagen), VT 92 Schlepptriebwagen (Ur-Eierkopf), SNCF Thalys (TGV), MAN Schienenbus für nichtbundeseigene Eisenbahnen, DB BR 407 ICE3 (Velaro D), SBB Viersystemzug RAe TEE II, Alstom Coradia LINT 54 (BR 622), DR SVT Görlitz (VT 18.16), SBB RABDe 500 (ICN), DB VT 08.5 (Weltmeisterzug), Kruckenberg Schienenzeppelin, DR Nahverkehrs-Triebwagen ET 85, Bombardier Neigetechnikzug BR 612, SNCF TGV Duplex, DR LVT 2.09 (Ferkeltaxe), FS ALn 448 TEE, Zugspitzbahn Taltriebwagen, S-Bahn-Zug BVG BR 275, Schnelltriebwagenzug ST800, und, und, und…

 

Stammtisch vom 16.6.2023

Bahndienstfahrzeuge

Am Freitag, den 16.6.2023, treffen wir uns wieder zum [mucis] in den Brauhaus-Stubn Solln. Wenn das Wetter mitspielt, können wir zum Essen endlich mal wieder draußen sitzen.

Das Thema dieses Monats ist „Bahndienstfahrzeuge“.

Ein Bahndienstfahrzeug ist ein Spezialfahrzeug für bahninterne Tätigkeiten wie Bauarbeiten, Instandhaltungsarbeiten, Inspektionen usw. Dazu zählen Draisinen, Gleismesswagen, Schneeräumer und -fräsen, Arbeitswagen, Rottenkraftwagen, Turmtriebwagen, Schwerölkesselwagen, Kleinwagen und Schwerkleinwagen, Schienenschleifwagen und -züge, Zweiwegefahrzeuge, Gleisbauzüge, Tunneluntersuchungswagen, Schienendrehkrane, Leistungsmesswagen, Funkmesswagen, Bauzugwagen (Wohnwagen), Rettungszüge, Tunnelhilfszüge, Eichwagen, Schienen- und Weichentransportwagen, Schotterwagen, Löschwasserwagen, Werkstattwagen, Signaldiensttriebwagen, u.v.m.

Wer kommt, und welches Schmankerl könnt Ihr denn beisteuern?


Stammtisch vom 12.5.2023

Express-Züge

Am Freitag Abend, dem 12.5.2023, treffen wir uns wieder zum [mucis] im Saal der Brauhaus-Stubn-Solln ab 17:30 Uhr. Unser Thema: „Express-Züge“

Wikipedia meint der Expesszug ist eine von vielen Bahngesellschaften verwendete Zuggattung für Reisezüge des Schienenpersonenfernverkehrs mit hoher Geschwindigkeit (weniger Zwischenhalte) und im Allgemeinen auch mit höherem Komfort.

Ich bin sicher die Deutsche Bahn hat da etwas missverstanden und klammere den normalen „Regional-Express (RE)“ hier mal aus.

Mir fallen da eher Züge ein wie der Orient-Express (VSOE, EuroCity, u.a.), Alpen-See-Express, Riviera-Express, Glacier-Express (Schweiz), Lufthansa-Airport-Express, Touristik-Express (BTE), Hellas-Express, Hogwarts-Express, Allgäu-Express (ALEX), Berlin-Warszawa-Express, Calais-Mediterranée Express (Train Bleu), Gotthard-Panorama-Express, München-Nürnberg-Express, Polar-Express, Trans-Europ-Express (TEE), UrlaubsExpress (DB-Touristikzug), Voralpen-Express der SOB, Moskau-Nizza-Express, Daylight-Expess, Nord-Express, Flensburg-Express (FLEX), Städteexpress der DR, TUI-FerienExpress, Tauern-Express, Intercity-Express (ICE), Acela Express (USA), Rheingold-Express, Elizabethan-Express (UK), Metropolitan Express Train (MET), Bella Italia Express der IGE, Seenland-Express des BEM, u.v.m.

Also reichlich Rollmaterial zum mitbringen…

 

Stammtisch vom 14.4.2023

Dampflokomotiven preußischer Herkunft

Am Freitag, den 14.4.20223, treffen wir uns wieder zum [mucis] im Saal der Brauhaus-Stubn Solln. Unser April-Thema ist „Dampflokomotiven preussischen Ursprungs“.

Ich möchte jetzt nicht zu weit ausholen; um 1900 herum schlossen sich, wie in anderen Regionen auch, mehrere Länderbahnen zur K.P.St.E. zusammen. Die Vielfalt der Lokomotiven, die bis dahin meist noch Namen statt Nummern trugen, bedurfte einer neuen Ordnung.

Es wurden vier Hauptgruppen gebildet:

S – Schnellzuglokomotiven
P – Personenzuglokomotiven
G – Güterzuglokomotiven
T – Tenderlokomotiven

Innerhalb der Hauptgruppen wurden die Lokomotiven in Gruppen gleicher Leistung zusammengefasst. Eine angefügte Zahl stand für die Leistungsklasse, je höher umso leistungsfähiger.

Einige Maschinen waren recht gelungene Konstruktionen die noch bis in die Bundesbahn-Zeit auf den Schienen Dienst taten.

So kennen die Dampf-Fans vielleicht noch die Preussen:

S 10.2 als BR 17.2
P 8 als BR 38.10-40
P 10 als BR 39
G 8.1 als BR 55
G 10 als BR 57
G 12 als BR 58.2-5
T 3 als BR 89.70-75
T 9.3 als BR 91.3-18
T 11 als BR 74.0-3
T 12 als BR 74.4-13
T 14 als BR 93.0-4
T 16.1 als BR 94
T 18 als BR 78
T 20 als BR 95

Wenn ich eine Lok unterschlagen habe – verzeiht mir bitte.

 

Mehr lesen