Stammtisch vom 10.5.2019

Kleinlokomotiven

Am Freitag, den 10.5.2019, treffen wir uns wieder im Wirtshaus Lorber zum MUCIS.

Das (kurzfristige) Mai-Thema: „Kleinlokomotiven“

Als Kleinlokomotiven (in der Schweiz Traktoren) werden Loks von geringer Größe und Antriebsleistung für leichte Rangieraufgaben auf Bahnhöfen und Industrie- oder Werksbahnen bezeichnet.
Eingeführt wurden diese, in der Anschaffung günstigen, Maschinen u. a. um sie mit Rangier-Personal besetzen zu können, welches nicht für den Streckendienst ausgebildet ist. Oft hatten Firmen mit Gleisanschluß auch private Kleinloks um unabhängiger zu sein.
Im Nummernplan der DB gab man ihnen ab 1968 die Kennziffer 3. Danach folgt die Leistungsgruppe 1, 2 oder 3. Die dritte Ziffer unterscheidet nach Höchstgeschwindigkeit und Bremsbauart bzw. Antriebsart.
Bekannt und beliebt sind z. B. die Köf II (z.B. BR 323) u. Köf III (z.B. BR 333) , später auch die V 60 (z.B. BR 361).

Nach dem ausscheiden aus dem regulären Dienst finden sich noch heute viele Loks bei Privat- und Museumsbahnen.

Bringt auch ein paar Wagen zum Rangieren mit; ich freue mich schon drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.