Stammtisch vom 15.7.2016

Bierwagen (anläßlich des Jubiläums „500 Jahre Reinheitsgebot“)

Hallo Stammtischler,

am Freitag, den 15.7.2016, treffen wir uns wieder in der Schützenlust zum Juli-MUCIS. Leichtes Sommer-Thema: „Bierwagen“ (anläßlich des Jubiläums „500 Jahre Reinheitsgebot“)

Seit der Erfindung der Eisenbahn war Bier immer ein wichtiges Ladegut. Brauereien bekamen natürlich auch Hopfen (oft in Säcken) und Getreide (Silowagen) oder leere Fässer und Bierträger mit der Bahn. So ist nicht verwunderlich, daß quasi jede bedeutende Braustätte einen Bahn-Anschluß hatte oder mit Pferdegespannen bzw. Lieferwagen täglich zum und vom Bahnhof unterwegs war.

Das früher noch recht leicht verderbliche Getränk wurde meist in Güterwagen mit Wärmedämmung durch Stangen-Eis gekühlt transportiert. Die Kühlwagen hatten oft Eis-Luken am Dach zum Nachfüllen ohne den Wagen öffnen zu müssen. Später kamen besser isolierte Maschinen-Kühlwagen mit eigenen Kühlaggregaten zum Einsatz. Heute wird, wenn überhaupt noch auf der Bahn transportiert, in Container verladen oder in Tank-Container abgefüllt.

Die Wagen mit Bier-Werbung haben als Modell eine große Fan-Gemeinde. Die Hersteller haben das erkannt und bedienen das Sammelgebiet mit allerlei bunten Fantasiewagen. Aber auch wunderschöne vorbildgerechte Modelle kommen in immer neuen Versionen auf den Markt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.