Stammtisch vom 24.10.2014

Rangier-Lokomotiven in Aktion

Am 24.10.2014 treffen wir uns wieder, wie gewohnt, im Saal vom Wirtshaus Schützenlust in Solln zum MUCIS.

Das Herbst-Thema: „Rangier-Lokomotiven in Aktion“.

Offiziell heißt es „Rangieren ist das Bewegen von Fahrzeugen im Bahnbetrieb, ausgenommen das Fahren der Züge“.

Trotz Ganzzügen und Einstellung des Stückgutverkehrs: auch heute noch muss täglich noch rangiert werden. Wagen aus allen Ländern und Regionen werden am Rangierbahnhof auf Richtungsgleisen zu neuen Zügen zusammengestellt, Schadwagen werden aus einem Zugverband herausrangiert, Privatwagen werden aus der Übergabegruppe einer Werks- oder Hafenbahn geholt, Firmenanschlüsse, Freiladegleise usw. werden mit Rangierfahrten bedient, Reisezüge werden am Bahnsteig bereitgestellt oder in eine Abstellgruppe gebracht, und vieles mehr.

Kleine und große Lokomotiven stehen für diese Aufgaben bereit. Einzelne Wagen können mit einem Rangiertraktor verschoben werden, lange Güterzüge werden von großen bzw. kräftigen Maschinen über den Ablaufberg gedrückt.

Einige bekannte Beispiele sind Köf 2, Köf 3, V 60, V 90, Gravita, V 36, DHG 500, SBB Am 6/6, Baureihe 80, Baureihe 81, Baureihe 89, Dampfspeicherloks, bay. R 3/3, E 60, E 63, E 69, E 80, E 91, Ee 3/3, Ce 6/8 II, ÖBB 1061 und viele mehr.

Für unsere Rangier-Anlage sind zusätzliche C-Gleis-Weichen bzw. -Entkuppler willkommen. Bitte das Markieren nicht vergessen. Auch Hand-Entkuppler sind gefragt und Lokomotiven mit Telex-Kupplung haben sicher eine Beschäftigung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.