Stammtisch vom 8.11.2013

Alpenbahnen

Am Freitag, den 8.11.2013, treffen wir uns wieder in der Schützenlust in Solln zum MUCIS.

Unser November-Thema: „Alpenbahnen“.

Schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die ersten leistungsfähigen Eisenbahnen durch die Alpen gebaut, um die Häfen am Mittelmeer mit den großen Handelszentren Europas zu verbinden.

Mit Alpenbahnen sind meist Eisenbahnlinien gemeint, die den Alpenhauptkamm in Nord-Süd-Richtung queren. Die klassischen Routen des Warenverkehrs sind Tauern-, Brenner-, Gotthard- und Lötschberg-Simplon-Bahn, aber auch die Wocheiner-, Semmering- oder Tenda-Bahn. Natürlich gibt es auch durchaus erwähnenswerte Ost-West-Verbindungen wie die Arlberg-Bahn, oder die Matterhorn Gotthard Bahn (ehem. Furka-Oberalp-Bahn) und die Rhätische Bahn.

Was da an Pass-Strecken, Scheitel-Tunnels, Basis-Tunnels, Rampen, Brücken, Viadukten, Kehr-Tunnels, Steilstrecken und Zulaufstrecken inzwischen errichtet wurde ist wirklich atemberaubend. Die Züge werden Teils mit Mehrfachtraktion und Schublokomotive über die Steilstrecken befördert – eine Herausforderung für den Modellbahner.

Täglich donnern hunderte von Zügen durch und über die Berge: Nahverkehr, EuroCitys, RailJets, Cisaplinos, Güterzüge, die Rollende-Landstraße und die Shuttle-Züge der Autoverladung – da werden sich doch auch ein paar Modelle zum mitbringen finden. Und weil der Winter vor der Tür steht: Schneeschleudern, -Fräsen und Pflüge nicht vergessen… 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.