Stammtisch vom 5.2.2010

Thema: Bunte Länderbahnzeit

Hallo MUCIS,

unser Treffen im Februar steht kurz bevor, morgen am Freitag den 05.02. ist es soweit.

Auf ausdrücklichen Wunsch einiger Stammtischteilnehmer geht es wieder einmal um die Epoche I. – die „bunte Länderbahnzeit“ vor der Bildung der DRG im Jahr 1920.

Wie wir alle wissen begann bei uns das Eisenbahnzeitalter 1835 mit dem Adler (Nürnberg-Fürth). Schon wenige Jahre später gab es eine Vielzahl von kleinen Eisenbahngesellschaften in ganz Deutschland, bei uns z.B. die private „München-Augsburger Eisenbahn-Gesellschaft“. Viele unterschiedliche Vorschriften machten eine Vereinheitlichung notwendig und so wurden nach Gründung des deutschen Reiches 1871 mehr und mehr Bahnen verstaatlicht.

Es blieben die großen und namhaften Staatseisenbahnen wie z.B. die

  • Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen
  • Großherzoglich Mecklenburgische Friedrich-Franz-Eisenbahn
  • Großherzoglich Oldenburgische Staatseisenbahnen
  • Königlich Bayerische Staatseisebbahnen
  • Königlich Sächsische Staatseisenbahnen
  • Königlich Württembergische Staats-Eisenbahnen
  • Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen
  • Preußische Staatseisenbahnen
  • Großherzoglich Hessische Staatseisenbahnen

Eine große Anzahl schöner Modelle zeugt noch heute von dieser Zeit. Hier einige Beispiele:

Bay. S 3/6, Glaskasterl, Württ. Reihe C, Bad. IVh, Preuss. T3, Kittel-Dampftriebwagen, Preuss. S10, Bay. Gt 2×4/4, Württ. T5, Preuss. P8, Adler, Württ. Reihe K, Bay. EP 3/5, Wittfeld-Akkumulatortriebwagen, Bay. Pt 2/3, u.v.m.

Auf welche rollenden Mitbringsel darf ich mich denn freuen?

Überigens haben sich Gäste vom MIST3 und FRIST9 angekündigt.
Denkt bitte auch daran die Namensschilder mitzunehmen!

Viele Grüße
Obelix

Stammtischbilder


Stammtischbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.