Stammtisch vom 2.6.2017

V 200

Liebe Stammtischler,

kommenden Freitag, den 2. Juni 2017, treffen wir uns ab 18 Uhr wieder zum MUCIS.
Wir sind, nachdem die Schützenlust wegen Renovierung Pause macht, erstmals im

Wirtshaus Lorber
Gautinger Str. 12
D-82061 Neuried
http://www.wirtshaus-lorber.de

Bei schönem Wetter sitzen wir bestimmt zunächst im Biergarten, später geht es in den „Wintergarten“ (geradeaus durch das Haus). Ausreichend Parkplätze gibt es auf der Straße und hinter dem Haus.

Unser Thema diesmal: „V 200“

Die V 200 (BR 220), eine der ersten Diesel-Streckenlokomotive der DB, kam 1953 auf die Schiene. Die stärkere und verbesserte V 200.1 (BR 221) folgte schon 1956. Durch die markante Optik sind die Maschinen schon von weitem zu erkennen. Sie hatte zwei schnelllaufende V12-Dieselmotoren mit hydraulischer Kraftübertragung. Zunächst noch im hochwertigen Reisezugverkehr eingesetzt, wurde mit der Elektrifizierung der Strecken die V200 mehr und mehr in den Regionalverkehr bzw. Güterzug-Dienst abgedrängt. 1984 wurden die Loks ausgemustert und verschrottet bzw. ins Ausland verkauft. Eine ganze Anzahl fand den Weg ins Museum bzw. ist sogar betriebsfähig erhalten.

Das berühmte Märklin-Modell 3021 hatte wegen des besonders schweren Metall-Gehäuses den Ruf, man könne damit auch Nägel in die Wand schlagen … Erst ab 1997 kam eine überarbeitete Lok mit detailliertem Äußeren und moderner Technik nach.

Bringt etwas Schönes mit (am besten mit einem passenden Zug). Altrot, ozeanblau-beige, grün-weiß-rot, dunkelblau oder gelb. In Ausführung der DB, SBB, FSF (FER), EGP, RTS, HSH, OSE, … alles ist erlaubt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.