Stammtisch vom 6.9.2013

Züge mit großen Namen

Am Freitag, den 6.9.2014, treffen wir uns wieder, wie gewohnt, in der Schützenlust in Solln zum MUCIS.

Thema: „Züge mit großen Namen“.

Bestimmt wird da den meisten Kameraden auf Anhieb nicht mehr einfallen als Rheingold und Orient-Express. Aber allein davon gibt es unzählige Varianten. Der erste Rheingold fuhr ab 1928 unter der Regie der Deutschen Reichsbahn von Holland durchs Rheintal nach Basel in der Schweiz. Die Wagen dieses Luxuszuges hat auch Märklin in verschiedenen Versionen aufgelegt. Die Zeiten haben sich geändert, aber der Fernschnellzug Rheingold kam wieder, auch als Trans-Europ-Express und noch später als EuroCity.

Der Orient-Express war ursprünglich ein nur aus Schlaf- und Speisewagen zusammengesetzter Luxuszug der Compagnie Internationale des Wagons-Lits (CIWL), der schon im 19. Jahrhundert Paris und Istanbul verband. Die Routen und Zielorte sowie das Wagenmaterial haben sich immer wieder geändert, aber eine wichtige Ost-West-Verbindung blieb der Zug. Ab 1962 fuhren die modernen Züge nur noch zwischen Budapest und Paris später sogar nur noch Wien-Straßburg bis 2009. Seit den 70er Jahren gab bzw. gibt es verschiedene Touristik-Züge dieses Namens mit historischem Rollmaterial.

Weitere Beispiele großer Namen sind:
Riviera-Express, Metropolitan, Transalpin, Le Capitole, Senator, Blauer Enzian, Royal Scotsman, Mimara, Brabant, Vindobona, Aquitaine, California Zephyr, Nord-Express, Mediolanum, Rheinpfeil, Majestic Imperator, Michelangelo, Donau-Kurier, Golden Arrow, Fliegender Hamburger, Cisalpino, Bavaria, Glacier-Express, Gambrinus, Kaiser-Zug, Le Mistral, Eurostar, Paganini, Balkan-Express, Bluebird, Prinz Eugen, Helvetia, Le Train Bleu, Scarborough Flyer, Hogwarts-Express, Saphir, Memling, …

Nicht zu vergessen: die „Züge mit großen Namen“ wurden natürlich mit den jeweiligen Star-Lokomotiven ihrer Zeit bespannt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.